»
Auf dem Weg in den Grömitz-Urlaub

11.06.2021

Auf dem Weg in den Grömitz-Urlaub
- Checkliste für die Corona-Zeit

Die Taschen sind gepackt, die Lieblings-Ferienwohnung gebucht und das Auto voll beladen. Es kann losgehen - auf in den lang ersehnten Urlaub in Grömitz an der Ostseeküste. Das Einhalten der Verhaltens- und Hygienevorschriften hat sich ausgezahlt. Nach einem langen Stillstand im Bereich des Tourismus dürfen Grömitz-Liebhaber endlich wieder in die wohl verdienten, entspannenden Tage an der milden See aufbrechen. Was Sie trotz der aktuellen, sehr niedrigen Inzidenz beachten müssen, erfahren Sie hier.

Gut vorbereitet in den Urlaub

Von besonderer Bedeutung ist und bleibt natürlich der Corona-Test. Noch in Ihrem Heimatort müssen daher alle Reiseteilnehmer ab einem Alter von sechs Jahren einen Corona-Test machen. Dieser darf natürlich nicht positiv ausfallen und sollte bei Ihrer Ankunft bei uns vor Ort nicht älter als 48 Stunden sein. In Ihrer liebsten Ferienwohnung angekommen werden dann alle Testergebnisse bei uns als Gastgeber vorgelegt, damit wir sichergehen können, dass Ihrem erholsamen Urlaub nichts mehr im Wege steht.

Corona-Tests ganz unkompliziert

Während Ihres Aufenthaltes in Grömitz müssen dann alle 72 Stunden neue Corona-Tests eingeholt und dem Gastgeber vorgelegt werden. Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests gibt es inzwischen auf unkompliziertem Wege in der Drogerie und dem Einzelhandel zu kaufen. Doch auch unsere Corona-Testzentren sind jederzeit für Sie da. In und um Grömitz sind diese so gelegen, dass Sie ganz leicht für Sie zu erreichen sind. Geschultes Fachpersonal führt hier mit Ihnen den Test durch und gibt Ihnen anschließend das Ergebnis mit. Geimpfte und genesene Personen sind natürlich von der Testpflicht ausgenommen.

Sicherer Restaurantbesuch

Endlich öffnet auch wieder die Innen- und Außengastronomie. Bei jedem Wetter können Sie in den verschiedenen Restaurants, Lokalen und Kneipen Leckereien genießen. Bei jedem Gastronomie-Besuch müssen die Kontaktdaten einmal hinterlegt werden. Am besten funktioniert dies auf digitalem Wege, zum Beispiel mit der „luca“-App. Diese haben wir Ihnen zuvor bereits in einem unserer Beiträge vorgestellt. Inzwischen hat sie sich in unserem Ostseeort erfolgreich etablieren können und wird aufgrund ihrer niedrigschwelligen Handhabe von Einwohner*innen und Gästen gern genutzt. Wenn Sie zudem einen negativen Corona-Test vorlegen können, welcher nicht älter als 24 Stunden ist, können Sie leckere Speisen und Getränke ohne Bedenken genießen.

Hilfreiche Tipps

In jedem Fall empfehlen wir, im Vorwege die aktuellsten Informationen einzuholen, damit Sie gut auf Ihren Ostsee-Urlaub bei uns in Grömitz vorbereitet sind. Neuigkeiten, Informationen und Hinweise für die Urlaubsregionen erhalten Sie beispielsweise bei Ihren Gastgeber*innen und auf www.groemitz.de. Hier finden Sie auch alles Wissenswerte zu den allgemeinen Corona-Hygieneregeln und die Standorte der Corona-Testzentren. Informationen zur „luca“-App erhalten Sie hier: www.ahrens-groemitz.de/blog/hoffnung-fuer-alle-ostseeliebhaber


Quelle: www.groemitz.de