»
Die Urlaubssaison startet am 17. Mai 2021

14.05.2021

Die Urlaubssaison startet am 17. Mai 2021
- endlich ist es soweit!

Nach nunmehr einem halben Jahr Wartezeit aufgrund der Corona-Pandemie dürfen sich Grömitz-Fans endlich wieder auf einen erholsamen Urlaub am Meer freuen. Zahlreiche Vorkehrungen wurden getroffen, um die kommende Saison so sicher und unkompliziert wie möglich zu gestalten, erklären der Tourismus-Service Grömitz und Bürgermeister Mark Burmeister. Worauf Sie sich bei Ihrem nächsten Besuch in unserem Ostseebad einstellen sollten und wie Sie Ihren Aufenthalt trotz der noch verschärften Lage in vollen Zügen genießen können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Gemeinsam in eine sichere Urlaubssaison

Am 17. Mai 2021 ist es endlich so weit – Urlaubsgäste dürfen sich wieder auf den Weg den langersehnten Grömitz-Urlaub machen, um Energie zu tanken und dem Alltag zu entfliehen. Dank des derzeit so niedrigen Inzidenzwertes und im Rahmen der Modellregion Schleswig-Holstein ist dies jetzt wieder möglich. Die Gemeinde Grömitz hat daher gemeinsam mit dem Tourismus-Service einige Weichen gestellt, damit die kommende Saison so sicher und reibungslos wie möglich verlaufen kann.

Einfach und unkompliziert

Für einen sicheren Aufenthalt stehen insgesamt fünf Schnelltest-Zentren in und um Grömitz zur Verfügung. Diese öffnen ebenfalls ab dem 17. Mai und sind im gesamten Ort so verteilt, dass ein jeder die Möglichkeit hat, ein Test-Zentrum in seiner unmittelbaren Nähe aufsuchen zu können. Da sie sowohl für Anwohnende als auch für Gäste gleichermaßen verfügbar sein sollen, wurden die Kapazitäten entsprechend ausgebaut und sind nun bereit für ihren Einsatz.

Darüber hinaus hat sich die luca-App zur digitalen Kontaktnachverfolgung weiterhin im Ostseebad Grömitz etablieren können. Sowohl die Gemeinde selbst als auch der Tourismus-Service und zahlreiche Betriebe nutzen diese Anwendung bereits. Im Eingangsbereich des jeweiligen Gebäudes finden Gäste einen QR-Code, der ganz einfach über die App eingescannt werden kann. Eine schriftliche Datenerfassung in Papierform ist damit nicht mehr nötig. Weitere Informationen zur Nutzung der luca-App finden Sie in unserem Blog-Beitrag Hoffnung für alle Ostseeliebhaber.

Doch auch ein jeder, der kein Smartphone besitzt und die App auf diesem Wege nicht nutzen kann, muss nicht von ihren Vorteilen ausgeschlossen sein. In unserer Gemeinde und der Tourist-Information am Seebrückenvorplatz können Sie sich kostenfrei einen luca-Schlüsselanhänger abholen. Er ist mit einem QR-Code versehen, der auf einfachem Wege in den jeweils aufgesuchten Einrichtungen eingescannt werden kann. Konformität mit den Corona-Bestimmungen ist damit gewährleistet – ebenso wie ein reibungsloser Aufenthalt bei uns an der schönen Ostseeküste.

Ostseegenuss zu Wasser und zu Land

Die Gemeinde Grömitz freut sich bereits darauf, schon bald wieder zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen. Um das Besucheraufkommen an den Hotspots innerhalb des Ortes jedoch ein wenig zu entzerren, wird herzlich dazu eingeladen, auch in den Genuss des Grömitzer Hinterlandes zu kommen. Denn nicht nur der Strand bietet Erholung. Die vielen tollen Ausflugsziele in der Umgebung bieten ebenfalls Entspannung, Abenteuer und die Möglichkeit, wunderbare Erinnerungen an einen erfrischenden Ostsee-Urlaub zu schaffen. Ausflugstipps erhalten Sie ebenfalls auf unserem Blog. Die Broschüre „Landfein“ hat zudem viele tolle Ausflugsziele für das Grömitzer Hinterland zusammengestellt und ist kostenlos unter www.groemitz.de/prospekte herunterzuladen.

Sind Sie bereit für Ihren nächsten Ostsee-Ausflug?

Alle wichtigen Informationen zu den Corona-Regelungen in und um Grömitz wie auch häufig gestellte Fragen, die Regelungen der Landesverordnung Schleswig-Holstein, Adressen und Öffnungszeiten der Test-Zentren und vieles mehr finden Sie unter www.groemitz.de/restart .

Wir freuen uns auf Sie und hoffen, Sie schon bald wieder in Grömitz begrüßen zu dürfen!


Quellen:

www.groemitz.de